Berechnungsbeispiele DCF-Verfahren

 

Dieses Kapitel läßt sich generell in 4 Abschnitte gliedern:

 

I. Berechnung des inneren Wertes der Fielmann Aktie

Wir wollen nochmals in 3 weitere Schwerpunkte unterteilen:

a.) Standard-Berechnung, d.h. mit den von uns ermittelten Werten.

b.) Parallel dazu rechnen wir mit einem "Worst-Case-Szenario".*

c.) Wir wollen gezielt einzelne Werte verändern um den Einfluß der Parameter zu ermitteln.

 

* Als "Worst-Case-Szenario" wollen wir definieren, dass die erwarteten Ziele nicht erreicht werden. Keinesfalls sollen Faktoren wie eine erneute Finanzkrise (oder generelle Wirtschaftskrise), Naturkatastrophen o.ä. betrachtet werden. Und zwar schlicht und ergreifend aus dem Grund, dass sich dieses Ereignisse weder vorhersehen lassen (zumindest nicht für einen prognostizierbaren Zeitraum) noch in Ihren Auswirkungen erfassen lassen.

Unter solchen Umständen versagen alle Verfahren und Methoden, also wollen wir die Glaskugel zu Hause lassen.

 

II. Berechnung des inneren Wertes der Continental Aktie

Da Fielmann nur eine ganz geringe Verschuldung aufweist, ist die Gewichtung einzelner Parameter eine andere als bei höher verschuldeten Unternehmen. Deswegen nehmen wir als Vergleich die Bewertung der Continental Aktie vor, da deren Bilanz einen weitaus höheren Verschuldungsgrad aufweist.

Analog werden wir auch hier in 3 weitere Schwerpunkte unterteilen:

a.) Standard-Berechnung, d.h. mit den von uns ermittelten Werten.

b.) Parallel dazu rechnen wir mit einem "Worst-Case-Szenario".*

c.) Wir wollen gezielt einzelne Werte verändern um den Einfluß der Parameter zu ermitteln.

 

III. Auswahl von Kandidaten und deren Berechnungsbeispiele

In diesem Abschnitt erfahren Sie, nach welchen Kriterien Sie interessante Aktien auswählen und welche Aktien überhaupt für das hier verwendete Verfahren in Frage kommen.

Anschließend wollen wir die ausgewählten Kandidaten mit dem Programm überprüfen, um weitere Praxis zu erhalten.

 

IV. Geschäftsberichte der verwendeten Berechnungsbeispiele

Für unsere Beispiele wollen wir folgende Zahlenwerke der einzelnen Geschäftsberichte einstellen:

a.) Gewinn- und Verlustrechnung

b.) Bilanz

c.) Kapitalflußrechnung

 

nach oben

>>>Berechnungsbeispiel Fielmann

 


Werbung

Schreibe einen Kommentar