Gewinn- und Verlustrechnung Kleinbetrieb

 

Um die Gewinn- und Verlustrechnung, sowie den Unterschied zwischen dem Gesamtkostenverfahren und dem Umsatzkostenverfahren anschaulich darzustellen, wollen wir an dieser Stelle eine einfache Aufstellung eines virtuellen Kleinunternehmens vorstellen.

Die "Kleinholz GmbH" stellt nur Regale einer Serie her. Folgende Daten sind in den Büchern zu finden:

 

Tabelle "Übersicht der Einnahmen und Ausgaben"

 

  Beschreibung Wert
1. Verkaufspreis Regal 80,00 €
2. produzierte Regale 1000 St.
3. verkaufte Regale 800 St.
4. Materialaufwand 20.000 €
5. Personalaufwand für Produktion 12.000 €
6. Abschreibungen auf Maschinen 5.000 €
7. Vertriebskosten 8.000 €
8. Energiekosten für Produktion 5.000 €
9. Zinszahlungen auf Darlehen 2.000 €
10. Steuerrückerstattung 750 €

 

Daraus ergeben sich folgende Gewinn- und Verlustrechnungen nach dem Gesamtkostenverfahren, bzw. nach dem Umsatzkostenverfahren:

Wie wir zu den einzelnen Werten kommen, wird im Anschluß an die Tabelle erläutert.

 

Gesamtkostenverfahren Umsatzkostenverfahren
  Bezeichnung Wert in € Ver- weis   Bezeichnung Wert in € Ver- weis
  Umsatzerlöse 64.000 A   Umsatzerlöse 64.000 A
+ Sonstige betriebliche Erlöse 750 B - Kosten der umgesetzten Leistung 33.600 L
+ Bestandsveränderungen 8.400 C = Bruttoergebnis 30.400  
- Materialaufwand 20.000 D + Sonstige betriebliche Erlöse 750 B
- Personalaufwand 12.000 E - Vertriebskosten 8.000 M
- Abschreibungen 5.000 F - Verwaltungskosten 0 N
- Sonstige betriebliche Aufwendungen 13.000 G - Sonstige betriebliche Aufwendungen 0 P
- Finanz- aufwendungen 2.000 H - Finanzaufwendungen 2.000 H
+ Finanzerträge 0 I + Finanzerträge 0 I
+ Finanzerträge aus Beteiligungen 0 J + Finanzerträge aus Beteiligungen 0 J
= Ergebnis vor Steuern 21.150 K = Ergebnis vor Steuern 21.150 K

 

Hinweis: Die Zahlen in Klammern beziehen sich auf die Tabelle "Übersicht der Einnahmen und Ausgaben" im oberen Abschnitt.

(A) Umsatzerlöse = verkaufte Regale (1) * Verkaufspreis => 800 * 80,00 € = 64.000 €

(B) Sonstige betriebliche Erlöse = Steuerrückerstattung (10) => 750 €

(C) Bestandsveränderungen = (produzierte Regale (2) - verkaufte Regale (3)) * Herstellkosten

Herstellkosten = (Materialaufwand (4) + Personalaufwand (5) + Energiekosten (8) + Abschreibungen (6)) : produzierte Regale (2)

=> Herstellkosten = (20.000 € + 12.000 € + 5.000 € + 5.000 €) : 1000 = 42 €

=> Bestandsveränderungen = (1.000 - 800) * 42 € = 8.400 €

(D) Materialaufwand = Materialkosten (4) => 20.000 €

(E) Personalaufwand = Personalaufwand für Produktion (5) => 12.000 €

(F) Abschreibungen = Abschreibungen auf Maschinen (6) => 5.000 €

(G) Sonstige betriebliche Aufwendungen = Vertriebskosten (7) * Energiekosten (8) => 8.000 € + 5.000 € = 13.000 €

(H) Finanzaufwendungen = Zinszahlungen auf Darlehen (9) => 2.000 €

(L) Kosten der umgesetzten Leistung = Materialaufwand (4) + Personalaufwand (5) + Energiekosten (8) + Abschreibungen (6) - Bestandsveränderungen (C)

=> Kosten der umgesetzten Leistung= (20.000 € + 12.000 € + 5.000 € + 5.000 €) - 8.400 = 33.600 €

(M) Vertriebskosten = Vertriebskosten (7) => 8.000 €

 

nach oben

>>>Bilanz Kleinbetrieb

Schreibe einen Kommentar