Inhaltsübersicht

 

 "Es ist gewinnbringender, einen Tag im Monat über Geld nachzudenken, als 30 Tage dafür hart zu arbeiten."

J.D. Rockefeller

 So geht es weiter:

 

I. Geschäftsberichte von Unternehmen

In diesem Kapitel werden in Tabellenform die Bilanz, sowie die Gewinn- und Verlustrechnung (GuV) nach den gängigen Bilanzierungsarten vorgestellt.

Am Beispiel eines virtuellen Kleinbetriebes und der Fielmann AG wird dies praxisgerecht vorgestellt.

Im weiteren Verlauf werden zur besseren Nachvollziehbarkeit der Beschreibungen und Berechnungen, Querverweise zu den Geschäftsberichten hergestellt.

 

II. Unternehmenskennzahlen

Unternehmenskennzahlen sind als Einzeldaten oftmals wenig aussagekräftig, doch in der Summe geben sie ein detailliertes Bild ab. Gerade die Liquiditätskennzahlen erfahren nach der Finanzkrise im Jahre 2008 wieder eine höhere Wertigkeit.

Die Kennzahlen werden in folgende Kategorien aufgeteilt.

 

  1. Anlegerkennzahlen (z.B. KGV)
  2. Effizienzkennzahlen
  3. Eigenkapitalkennzahlen
  4. Liquiditätskennzahlen
  5. Profitabilitätskennzahlen

 

III. Das Bewertungsverfahren

In diesem Kapitel wird das Discounted Cash Flow - Verfahren (DCF) vorgestellt. Auf dieser Grundlage wird die Bewertung vorgenommen.

 

 

nach oben

>>>zu den Geschäftsberichten

 


Werbung

Schreibe einen Kommentar